Sie möchten ein kostenfreies Beratungsgespräch?
Bitte füllen Sie unser Kontaktformular aus!

Bei Fragen rufen Sie uns gern an: Tel 040 611 7000

Artikel vom 29. September 2017

Positionierung – das Herzstück des Geschäftsmodells

Positionierung

Wer gezielt herausarbeitet, was sein Unternehmen zum besten Anbieter der Branche macht, legt das Fundament für ein erfolgreiches Business. Foto: rawpixel via unsplash

Jeden Monat stellen sich unsere Seminar-Anbieter mit einem Gastbeitrag in ihrem jeweiligen Fachgebiet vor. Heute gibt uns Susanne Diemann, Inhaberin von Stark am Markt, Einblicke in das Thema „Positionierung“.

Wenn es um Auftrags- und Kundengewinnung geht, fragen sich viele Gründer, wo sie anfangen sollen. Wer erfolgreich in der Akquise sein will, braucht jedoch zuerst eine eindeutige, klare Unternehmens-Positionierung als Fundament für das eigene Angebot.

Gründer in Dienstleistungsbranchen sind meist in vielen Arbeitsfeldern aktiv und es fällt vielen schwer, die eigenen Kernkompetenzen klar herauszustellen. Oft wird befürchtet, wertvolle Chancen zu vertun, wenn nur ein bestimmtes Leistungsprofil zur Schau gestellt wird. Doch wie stelle ich mein Alleinstellungsmerkmal so heraus, dass ich in mehreren Arbeitsfeldern gleich gut und von meinen Zielkunden als Experte wahrgenommen werde?

Weiterlesen

Artikel vom 28. Juni 2016

Partner, Investoren und Kunden überzeugen: Mit dem passenden Pitchdeck

Die Idee ist geboren, der (Business)Plan geschmiedet, das Team für die gemeinsame Existenzgründung gefunden – sprich: die ersten Schritte auf dem Weg in die Selbstständigkeit sind gegangen. Jetzt fehlt nur noch ein passendes Pitchdeck, um zukünftige Investoren, potenzielle Kunden und neue Partner von der eigenen Idee, dem neuen Produkt oder der innovativen Dienstleistung zu überzeugen. Hierfür lohnt es, ein Pitchdeck anzulegen. Ein Pitchdeck (von engl. to pitch = jem. etwas schmackhaft machen und deck = Stapel) besteht aus einer Sammlung von Präsentationsfolien oder Charts, auf denen die eigene Idee, das Produkt und das dahinterstehende Geschäftsmodell erläutert werden.

Weiterlesen

Artikel vom 26. Februar 2016

Gründerfrühstück der hei. am 22. März 2016

Positionierung ist das Herzstück Ihres Unternehmens!

Am Anfang steht Ihre Geschäftsidee. Ihre Idee hat Potential und soll sich am Markt behaupten und potenzielle Kunden ansprechen.

  • Doch was ist das besondere an Ihrem Angebot?
  • Was sind Ihre Stärken und besonderen Kompetenzen?
  • Was ist das USP Ihrer Produktidee, was ist das Alleinstellungsmerkmal?

Eine klare und eindeutige Positionierung dient Ihnen insbesondere als Steuerungsinstrument für das eigene Marketing- und Unternehmenskonzept. Mit einem geschärften Unternehmens-Profil können Sie sich klar gegenüber Wettbewerbern ab- setzen, Ihre Stärken herausstellen, als Experte wahrgenommen werden und somit gezielt potenzielle Kunden ansprechen. Weiterlesen

Artikel vom 26. April 2015

Die Selbstständigkeit war kein Ziel, sondern Zufall

Gründerin Sabine Seifert ist Schmuckdesignerin

Gründerin Sabine Seifert ist Schmuckdesignerin

Für Sabine Seifert ist Selbstständigkeit eigentlich ein “Alter Hut”. Die Schmuckdesignerin hat sich 1999 zum ersten Mal selbstständig gemacht – und zwar in Norwegen. Dort hatte sie norwegischen Familienanschluss. So gelang ihr dieser Schritt ziemlich einfach. Ohnehin werde es einem in Norwegen sehr leicht gemacht, die eigene Firma zu gründen. Mit einer kleinen Werkstatt hat sie angefangen, natürlich Zuhause. Sabine Seifert wollte die Kosten gering halten. Ein Tipp, den sie auch heute noch selbst beherzigt und anderen Gründern mit auf den Weg geben will. Weiterlesen

Facebook Twitter Newsletter abonnieren