Sie haben Fragen?
Dann rufen sie uns an!
Telefon 040 611 700 700

Artikel vom 19. Juni 2024

hei.interview: Gründungswerkstatt Deutschland

UWD

Die Unternehmenswerkstatt Deutschland ist eine moderne digitale Plattform der teilnehmenden Industrie- und Handelskammern (IHK) für Mitgliedsunternehmen sowie Gründer:innen. Besonders hervorzuheben ist die Business- und Finanzplanvorlage der UWD, da sie bankenfähig ist und auch die Anforderungen der Agentur für Arbeit für den Gründungszuschuss erfüllt. Foto: UWD

Vor rund einem Jahr wurde die Gründungswerkstatt der IHK weiterentwickelt zur überregionalen Unternehmenswerkstatt Deutschland – UWD. Ein digitaler Arbeitsplatz, der die Selbstständigkeit in allen Phasen begleitet und dabei mit persönlicher Beratung durch Expert:innen kombiniert wird.

Beim Hamburger Gründer:innentag wird die UWD mit einem eigenen Stand vor Ort dabei sein und das umfangreiche Angebot, das hinter der digitalen Plattform steht, vorstellen. Vorab unserer jährlichen Messe für Gründer:innen aller Branchen haben wir Jan Schlüter von der UWD zu einem kurzen Interview getroffen, um euch die UWD schon jetzt in Kürze vorzustellen. Fürs persönliche Kennenlernen kommt ihr einfach zum Hamburger Gründer:innentag und besorgt euch schon jetzt ein entsprechendes Ticket hier 😉

Was genau ist eigentlich die Unternehmenswerkstatt Deutschland?

Die Unternehmenswerkstatt Deutschland ist eine moderne digitale Plattform der teilnehmenden Industrie- und Handelskammern (IHK) für Mitgliedsunternehmen sowie Gründer:innen. Die UWD bietet als digitale Plattform erstmalig einen durchgängigen Prozess für den gesamten Lebenszyklus eines Unternehmens an. Und deckt damit alle Themen von der Gründung über die Unternehmenssicherung bis hin zur Unternehmensnachfolge ab. Wir verbinden die Vorteile der digitalen Welt mit persönlicher Beratung und unterstützen damit die Nutzer:innen sowie deren Expert:innen entlang des Beratungsprozesses.

Besonders hervorzuheben in der UWD ist unsere Business- und Finanzplanvorlage, welche bankenfähig ist und auch die Anforderungen der Agentur für Arbeit für den Gründungszuschuss erfüllt. Mithilfe einer Wissensdatenbank und zahlreichen Erklärvideos können Gründer:innen einfach und unkompliziert ihren individuellen Businessplan und Finanzplan erstellen. Und so den Grundstein für den Weg in die Selbstständigkeit legen. Und das Ganze: kostenlos, sicher und vertraulich.

UWD

„Clever gründen mit Expertenwissen“ – so lautet der Slogan der UWD, da hier die Vorteile der digitalen Welt mit persönlicher Beratung verbunden werden. Foto: UWD

Für welche Gründer:innen ist die Plattform geeignet?

Die UWD ist für alle Gründer:innen geeignet. Ganz egal ob im Neben- oder Haupterwerb und in welcher Branche gegründet wird. Die UWD unterstützt alle Gründer:innen. Selbst englischsprachige Gründer:innen können die UWD nutzen.

Ist der Service, den ich hier als Gründer:in bekomme rein auf den digitalen Raum ausgerichtet oder gibt es auch die Möglichkeit persönlich und individuell beraten zu werden?

Handelskammer Hamburg

Jan Schlüter ist seit 9 Jahren in der Handelskammer Hamburg tätig: Er unterstützt Gründer:innen auf dem Weg in die Selbstständigkeit, führt Businessplanberatungen zu Gründungsvorhaben durch und arbeitet mit in der Unternehmenswerkstatt Deutschland. Foto: Handelskammer Hamburg

Gern vermarkten wir die UWD mit dem Slogan „Clever gründen mit Expertenwissen“. Denn mit der UWD verbinden wir die Vorteile der digitalen Welt mit persönlicher Beratung. Über 200 Expert:innen aus 57 Industrie- und Handelskammern stehen unseren Gründer:innen in ihrer jeweiligen Region zur Seite, beantworten Fragen oder geben Einschätzungen zum Business—und Finanzplan ab. Auch können unsere Expert:innen Finanzierungsvorhaben beurteilen oder stehen als fachkundige Stelle für den Gründungszuschuss zur Verfügung.

Vielen Dank für das Interview und die Einblicke in die Services der Unternehmenswerkstatt Deutschland, lieber Jan. Wir freuen uns auf dich beim Hamburger Gründer:innentag! Nicht nur am Stand der UWD könnt ihr Jan treffen – er wird zudem das wichtige Thema „Business- und Finanzplan“ in einem Vortrag präsentieren. Alle Infos zum Hamburger Gründer:innentag sowie die Möglichkeit zum Ticketkauf findet ihr hier.

Facebook Twitter LinkedIn Newsletter abonnieren