Sie möchten ein kostenfreies Beratungsgespräch?
Bitte füllen Sie unser Kontaktformular aus!

Bei Fragen rufen Sie uns gern an: Tel 040 611 7000

Artikel vom 20. Februar 2015

Erstes soziales Gründernetzwerk in Hamburg online

Seit mehr als 20 Jahren fördert die Hamburger ExistenzgründungsInitiative (H.E.I.) die Gründungskultur in Hamburg. Mit neuen Angeboten für Gründerinnen und Gründer setzt die H.E.I. immer wieder neue Impulse und beschreitet neue Wege in der Gründungsbetreuung. Die Einführung der Top-Level-Domain .hamburg nimmt die Hamburger ExistenzgründungsInitiative zum Anlass, den Gründerinnen und Gründern der Stadt das erste soziale Gründernetzwerk in Hamburg zu schenken.

Feedback von anderen Start-ups

Das neue Gründerhaus (www.gruenderhaus.hamburg) soll mehr noch als zuvor zentrale Anlaufstelle für Unternehmerinnen und Unternehmer von morgen sein. Angelegt als soziales Netzwerk vereint das Gründerhaus gelernte Kommunikationswege und den gezielten Austausch unter Gleichgesinnten. Auf der Online-Plattform treffen Gründerinnen und Gründer mit ihren Fragen auf erfahrene Berater, erhalten Feedback von anderen Start-ups oder diskutieren Marktchancen einer vielleicht „verrückten“ Geschäftsidee.

Fokus auf gründungsinteressierte Hamburgerinnen und Hamburger

Das soziale Netzwerk ist ein geschlossenes System, in dem die Gründerszene unter sich ist. So können im Bedarfsfall sogar neue Teams entstehen, die gemeinsam an einer Sache arbeiten. „Ein solch themenspezifisches Netzwerk nur für Gründungen und junge Unternehmen gibt es bisher noch nicht“, erklärt Jörg Finnern, Geschäftsführer der BürgschaftsGemeinschaft Hamburg, Betreiber der Plattform. „Auf anderen, oft international ausgerichteten Portalen treffen Menschen mit allen möglichen Interessen aufeinander, um zumeist privat befreundet zu sein und den Kontakt zu halten“, so Finnern weiter. Bestehende Business-Netzwerke sind themen- und branchenübergreifend, bieten aber nicht den Fokus auf rein gründungsinteressierte Hamburgerinnen und Hamburger. „Das wollen wir mit unserem gruenderhaus.hamburg bieten.“

Gründergeschichten und Successstories anderer Unternehmen

Nach erfolgter Registrierung und Anmeldung unter www.gruenderhaus.hamburg erhalten Nutzer über ihre Timeline neue Impulse und die Wege zwischen Anbieter und Suchendem werden verkürzt. Neben der Timeline, die einen zentralen Bestandteil des sozialen Netzwerks darstellt, haben Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, sich untereinander zu vernetzen, Beiträge zu kommentieren oder auch persönliche Nachrichten zu schicken, ohne dass andere User davon erfahren. Zukünftig sollen unter www.gruenderhaus.hamburg auch redaktionell aufbereitete Gründergeschichten und Successstories anderer Unternehmen sowie hilfreiche Tipps, News und Infos zu finden sein.

Facebook Twitter Newsletter abonnieren