Sie möchten ein kostenfreies Beratungsgespräch?
Bitte füllen Sie unser Kontaktformular aus!

Bei Fragen rufen Sie uns gern an: Tel NEU 040 611 700 700

Artikel vom 26. Oktober 2021

Gründerstory: Matschhose statt Eau de Parfum

Gründerstory

Nach der Geburt ihrer Tochter entschied sich Susan Lange für den Weg in die Selbstständigkeit. Um so selbstbestimmt Familie und Beruf besser zu vereinbaren. Sie eröffnete ihren eigenen Laden „Tonis Welt“, in dem sie Schönes für Kinder aus zweiter Hand verkauft. Foto: WHY, Nadja Hansen.

Als Aha-Moment beschreibt Susan Lange jenen Augenblick, in dem sie in ihrem künftigen Laden stand und wusste: Das bin ich! Der einzige Haken: Die 45-Jährige war nach der Elternzeit gerade erst in ihren Vollzeitjob als Führungskraft in einer Parfümeriekette zurückgekehrt. War sie bereit für diesen Schritt? Aber wann, wenn nicht jetzt? Gesagt, getan. In „Tonis Welt“, benannt nach ihrer Tochter, verkauft Susan seit Mitte Juli Schönes für Kinder aus zweiter Hand: Kleider, Bücher, Spielzeug und Accessoires. Und erweist sich dabei einmal mehr als Verkaufstalent.

Weiterlesen

Artikel vom 27. September 2018

Gründerstory: Plötzlich Hundetrainerin

Border Collie "Strolch" ist regelmäßig in Grundschulen für „Theaterprojekte mit Hund“ oder in Kindergärten zu Besuch. Zur Einschulungsfeier stand er dieses Jahr mit einer Grundschulklasse auf der Bühne.

Neben ihrem Hund Strolch bildet Heike Biebrach auch ihren Welpen Shadow aus, so dass sie täglich unterwegs sein kann. Die Hunde brauchen immer einen Tag Pause vom Hundetraining. Foto: Nadja Hansen WHY

Ihr Chef war bereits 70 und es war unklar, wie es in ihrem Job als Fremdsprachensekretärin weiter gehen würde. Bis zur Rente waren es noch einige Jahre. Doch noch bevor Existenzgründerin Heike Biebrach daran dachte, sich neu zu orientieren, wurde die 54-jährige für einen völlig neuen Beruf „entdeckt“: als Trainerin für die Besuchs-, Therapie- und Schulhundausbildung. Weiterlesen

Artikel vom 27. Juli 2016

Gründerstory: Das Leben ist ein Kindergeburtstag

Anja Schulz, Leonie Amaya und Christoph Amaya vermitteln mit ihrem Portal www.kindergeburtstag.events die perfekte Feier

Als Anja Schulz und Leonie Amaya ihren ersten Kindergeburtstag feierten, waren sie sechs Jahre alt und teilten schwesterlich ihre Gewinne beim Topfschlagen. Rund 30 Jahre später verhelfen die Freundinnen anderen Kindern zur perfekten Geburtstagsfeier. Gemeinsam mit Leonies Ehemann Christoph Amaya haben sie im Frühjahr 2015 das Vermittlungs- und Vergleichsportal kindergeburtstag.events gegründet. Die hei. hat mit Anja und Amaya über ihre Existenzgründung gesprochen.

Die beiden Gründerinnen von kindergeburtstag.events planen perfekte Geburtstage für Kinder

Organisieren online perfekte Geburtstage für Kinder: Gründerinnen Leonie Amaya und Anja Schulz

„Kleine Gäste, große Feste“ ist das Motto hinter Eurer Geschäftsidee. Wie kamt ihr darauf, ein Unternehmen zu gründen?

Leonie: Die Idee entstand, als unser Haus nach dem 4. Geburtstag unserer Tochter wie ein Schlachtfeld aussah: zermatschte Schokoküsse überall, Buntstiftbilder auf der Tapete, völlig erschöpfte Eltern. Wir haben dann online nach Anbietern gesucht, die Kindergeburtstage organisieren, fanden die Angebote aber sehr unübersichtlich. Es fehlte ein kostenloses Vermittlungs- und Vergleichsportal, das Transparenz in die Sache bringt.

Weiterlesen

Facebook Twitter Newsletter abonnieren