Sie haben Fragen?
Dann rufen sie uns an!
Telefon 040 611 700 700

Artikel vom 17. Juli 2024

hei.gründerstory: Die eigene Stimme als Geschäftsmodell

Sprecherin

Die Hamburgerin Theresa-Annabell Zwiebeling gründete im November 2022 „The Voiceartist“. Seitdem kann sie als Sprecherin mit eigenem Studio für Werbespots, Hörbücher und andere Sprachaufnahmen gebucht werden. Foto: Matthias Plander

Während ihrer 10-jährigen Berufslaufbahn im Marketing auf Agentur- und Konzernseite spürte Theresa-Annabell Zwiebeling immer, dass etwas fehlte. Doch erst nach drei Monaten an Bord eines Expeditionsschiffes in der Antarktis wusste die heute 36-Jährige: Ich will in die Selbstständigkeit! Und zwar mit der eigenen Stimme. Noch während Ihres anderthalbjährigen Stimm- und Sprechtrainings gründete die Hamburgerin im November 2022 „The Voiceartist“. Seitdem kann sie als Sprecherin mit eigenem Studio für Werbespots, Hörbücher und andere Sprachaufnahmen gebucht werden.

Weiterlesen

Artikel vom 08. Juli 2024

„Social Media sind die einfachste Art, mit potenziellen Kund:innen in Kontakt zu kommen“, Interview mit Ann-Christin Hagen von dat stützwerk

Soziale Medien

Warum ist der Social Media Bereich besonders für Gründer:innen eine perfekte Möglichkeit, sich und die eigene Gründung zu präsentieren? Antworten gibt die Social Media Expertin Ann-Christin Hagen von dat stützwerk im hei.interview. Foto: Daria Nepriakhina via Unsplash

Social Media – bietet ideale Möglichkeiten, um auf die eigene Gründung aufmerksam zu machen. Schnell und unkompliziert Marketing zu betreiben. Das eigene Angebot zu bewerben und die passende Zielgruppe sowie potentielle Kund:innen zu erreichen. Aber wie stelle ich das als Gründer:in genau an? Selbst wenn man die gängigen Netzwerke aus dem privaten Gebrauch kennt: Wie nutze ich die sozialen Medien, um mein Unternehmen oder meine selbstständige Tätigkeit zu bewerben?

Antworten hierauf und Unterstützung in genau diesem Bereich bietet dat stützwerk an. Ann-Christin Hagen ist die Inhaberin von dat stützwerk, einer Onlinemarketing-Agentur mit Social Media Academy. Ann-Christin hat die dat stützwerk Academy zusätzlich zu ihrer Agentur ins Leben gerufen, um ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiterzugeben und andere – vor allem Selbstständige und Gründer:innen – bei ihren Anfängen und ihrer Entwicklung in den sozialen Medien zu unterstützen. Beim Hamburger Gründer:innentag ist sie mit einem eigenen Stand dabei und informieren hier über ihr Angebot. Außerdem bietet sie vor Ort einen Vortrag an, bei dem die ersten Social-Media-Schritte für das eigene Business aufgezeigt werden. Wir haben Ann-Christin vorab zu einem kurzen Interview getroffen.

Weiterlesen

Artikel vom 26. Juni 2024

Hamburger Gründer:innentag 2024: Informieren, weiterbilden, vernetzen

Messe für Gründung

Beratung, Vorträge und Workshops von Expert:innen sowie jede Menge Inspiration für das eigene Business – das alles bietet der Hamburger Gründer:innentag 2024. Bei der Messe für Existenzgründung kommt die Hamburger Gründerszene zusammen. Foto: hei. Hamburger ExistenzgründungsInitiative

In unserem hei.terminkalender ist ein Termin bereits besonders fett markiert: Am 13. September findet in diesem Jahr der Hamburger Gründer:innentag von 10 bis 18 Uhr in den Räumlichkeiten der Handelskammer Hamburg statt. Euch erwartet ein ganzer Tag ganz im Zeichen von Existenzgründung und Selbstständigkeit. Wir können es kaum erwarten – und so geht es hoffentlich auch euch, wenn ihr von unserem Programm erfahrt.

Weiterlesen

Artikel vom 24. Juni 2024

Gründerstory: Market Gardening für eine bessere (Um)Welt

Gemüsewiese

Berit Schönewald hat die „Gemüsewiese“ in Hamburg gegründet und betreibt „Market Gardening“: biologischen Gemüseanbau in Handarbeit auf überschaubarer Fläche. Der Verkauf erfolgt über die Direktvermarktung. Foto: Nadja Hansen WHY

Den Gedanken, sich mit Gärtnern und Bildung für nachhaltige Entwicklung selbstständig zu machen, trug Berit Schönewald schon lange mit sich herum. Nachdem die Mutter dreier Kinder ihr Studium der Erziehungs- und Bildungswissenschaften abgeschlossen hatte, erkannte sie aber schnell, dass es ihre Zeit kaum zulassen würde, beides zu verbinden. Im Internet stieß die 40-Jährige auf das Konzept des „Market Gardening“. Dieses umriss genau, was ihr vorschwebte: Biologischer Gemüseanbau in Handarbeit auf überschaubarer Fläche, der Verkauf erfolgt über die Direktvermarktung. Inzwischen hat ihre „Gemüsewiese“ das Bioland-Siegel – und 30 treue Abonnent:innen.

Weiterlesen

Artikel vom 04. Juni 2024

hei.interview Personal Branding: „Sei aktiv und zeige dich so, wie du bist“, Brandbuddy Dr. Christian Boris Brunner

Storytelling

Personal Branding bedeutet als Person zu einer Marke zu werden. Einer der häufigsten Tipps von Christian an Gründer:innen ist, sich zu entscheiden, wofür sie stehen wollen und sich möglichst eng zu positionieren. Nicht allen gefallen zu wollen, sondern einer konkreten User Persona. Foto: Rain Bennett via Unsplash

Wie wird man als Person zur Marke? Darüber haben wir uns für ein hei.interview mit dem Brand Buddy Dr. Christian Boris Brunner unterhalten. Und erfahren, worin der Unterschied zum Product Branding liegt, ob man sich mit seinem eigenen Namen branden sollte und wie man Storytelling als Gründer:in einsetzen kann, um die Personal Brand zu kreieren.

Christian gibt regelmäßig zu den Themen Personal Branding, Brand Story & Social Media Seminare im Rahmen des hei.programms. Zudem dürfen wir ihn bei unserem nächsten hei.frühstück im Juni begrüßen.

Weiterlesen

Artikel vom 22. März 2024

hei.gründerstory: Ein Teekontor mit Sinn für Schönes

Eva Roggendorf

Gründerin Eva Roggendorf hatte eigentlich ein Ladenlokal gesucht, um Deko- und Einrichtungsartikel zu verkaufen. Bei ihrer Suche kam eins zum anderen und ein Teeladen am Eppendorfer Baum wurde ihr zur Übernahme angeboten. Die Top-Lage überzeugte sie sofort – und das Geschäftsmodell wurde umgestrickt. Seit August 2022 ist Eva Inhaberin vom „Teekontor Strandbad Nr. 9“. Foto: Nadja Hansen WHY

Nach ihrer Weiterbildung zur Einrichtungsberaterin und der Rückkehr in ihre Heimatstadt Hamburg hatte Eva Roggendorf eigentlich ein Ladenlokal gesucht, um Deko- und Einrichtungsartikel zu verkaufen. Doch die Suche gestaltete sich schwierig. Bis sie Bekannte ansprachen, ob sie nicht den Teeladen am Eppendorfer Baum übernehmen wolle. Die Top-Lage überzeugte sie sofort – und das Geschäftsmodell wurde umgestrickt. In Evas „Teekontor Strandbad Nr. 9“, das im August 2022 seine Pforten öffnete, gibt es nicht nur Matcha und Darjeeling Tee, sondern auch schöne Dinge zum Verschenken.

Weiterlesen

Artikel vom 20. März 2024

hei.interview: Was genau ist eigentlich der Gründungszuschuss? Konstantin Mirliauntas vom Gründer Kompetenz Zentrum liefert Antworten

Der Gründungszuschuss der Agentur für Arbeit kann eine gute Starthilfe für Gründer:innen sein. Foto: via Unsplash

Gründen aus der Arbeitslosigkeit: Manch eine:r macht den Moment des Rückschlags zur Chance und nutzt diesen für eine grundsätzliche Veränderung. So kann der Schritt in die Selbstständigkeit eine attraktive Option sein, um wieder auf eigenen Beinen zu stehen. Gründungswilligen, die Arbeitslosengeld I beziehen und bestimmte Auflagen erfüllen, bietet die Agentur für Arbeit den sogenannten Gründungszuschuss, um den Start in die Selbstständigkeit etwas zu erleichtern. Für die Antragsstellung benötigt man allerdings einige Unterlagen – darunter einen Businessplan und eine fachkundige Stellungnahme. Wir haben daher den Gründungsberater Konstantin Mirliauntas vom Gründer Kompetenz Zentrum zu einem kurzen Interview getroffen und ihn rund um den Gründungszuschuss befragt.

Weiterlesen

Artikel vom 26. Februar 2024

hei.gründerstory: Mit der Rikscha Hamburg erkunden

Rikscha

Burkhard Welz ist Freiberufler und bietet seinen Fahrgästen mit „Rikscha.Rikscha“ individuelle Fahrradtaxitouren durch Hamburg, um so die Stadt zu erkunden. Bei größeren Aufträgen versteht sich Burkhard Welz als – aktuell in Köln und Hamburg aktive – Vermittlungsplattform, die andere Fahrer:innen ins Boot holt. „Dafür kriege ich eine kleine Provision, aber jeder Fahrer stellt eine Rechnung und behält seine Selbstständigkeit.“ Foto: Rikscha.Rikscha

Ein leidenschaftlicher Freiberufler war Burkhard Welz immer. In Bars Musik auflegen und der Mann hinterm Tresen sein, war lange Jahre genau sein Ding. Doch irgendwann wollte der 58-Jährige nicht mehr als „Nachteule“ arbeiten. Und sich mehr an der frischen Luft bewegen. Also fing er an, in Köln Rikscha zu fahren. Und erkannte, dass er es liebte, mit seinen Fahrgästen individuell die Stadt zu erkunden. Als er vor drei Jahren nach Winterhude zog, nahm der Gründer sein Konzept einfach mit – und ist mit „Rikscha.Rikscha“ nun auch an der Elbe erfolgreich selbstständig.

Weiterlesen

Artikel vom 30. Januar 2024

Gründerstory: Im Team die Kraft des Waldes entdecken

Jürgen Jeske hat sich mit „JRØEN Naturerlebnisse“ selbstständig gemacht. Sein Portfolio reicht von Waldführungen mit Wissensvermittlung nach Wohlleben über Waldbaden als Gesundheitsvorsorge bis zu Outdoor-Events für Unternehmen und Teams zur Stärkung des Wir-Gefühls. Foto: Ralph Loop

Ein Waldliebhaber ist Jürgen Jeske, seit er denken kann. Beruflich verschlug es den studierten Landschaftsarchitekten aber erstmal ins Marketing. Die besseren Verdienstmöglichkeiten hatten für den Vater zweier Söhne den Ausschlag gegeben. Doch irgendwann stellte sich die Sinnfrage. Und Peter Wohllebens Bestseller „Das geheime Leben der Bäume“ entfachte eine alte Leidenschaft. Warum nicht nebenberuflich gründen und sein Kommunikationstalent mit geführten Waldwanderungen verbinden? Unter dem Namen „JRØEN Naturerlebnisse“ bietet der gebürtige Kölner seit Mai 2022 individuelle Walderlebnisse für Unternehmen an – vom Teambuilding bis zum Kölschen Special.

Weiterlesen

Artikel vom 24. Januar 2024

hei.interview: „Zum Start einer Gründung sollte eine Website essenzielle Elemente mitbringen“, Günther Biebl von Collaborato Training

Wordpress

In seinen Seminaren empfiehlt Günther Biebl, die eigene Website mit WordPress zu gestalten. Der praxisorientierte Ansatz ermöglicht es den Teilnehmer:innen, direkt an ihrem eigenen Projekt zu arbeiten, die erlernten Kenntnisse unmittelbar umzusetzen. Und nach dem Seminar selbstständig die eigene Website zu pflegen und weiterzuentwickeln. Foto: Tim Mossholder via Unsplash

Ein sehr wichtiges Fundament einer jeden Gründung stellt mit Sicherheit die eigene Website dar. Sowohl als Kommunikations- und Marketingtool als auch für den Vertrieb. Um sich selbst darzustellen, über die jeweilige Dienstleistung zu informieren oder auch das eigene Produkt zu präsentieren.

Direkt zu Beginn diesen Jahres hatten wir Günther Biebl von Collaborato Training zu unserem hei.frühstück eingeladen und vor ausverkaufter Hütte referierte er zum Thema „Erste Schritte zur eigenen Website“. Das Interesse war enorm! Für alle, die nicht dabei sein konnten, haben wir Günther daher zu einem kurzen hei.interview getroffen. Und ihn befragt, welche essenziellen Elemente eine Website mitbringen sollte, welche Rolle SEO spielt und was in seinen Augen WordPress auszeichnet.

Zudem bietet Günther in unserem hei.programm regelmäßig Seminare an zu den Themen: WordPress selbstgemacht. So erstellen Sie Website oder Blog selbst und Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Ihre Website.

Weiterlesen

Facebook Twitter LinkedIn Newsletter abonnieren