Sie möchten ein kostenfreies Beratungsgespräch?
Bitte füllen Sie unser Kontaktformular aus!

Bei Fragen rufen Sie uns gern an: Tel 040 611 7000

Artikel vom 08. Dezember 2016

Bürosuche, Gewerberäume, Produktionsstätte – wie Gründer das Thema Standortwahl angehen

Die Standortwahl ist häufig entscheidend für den Erfolg eines Gründerse

Als Projektmanagerin im Immobilienservice kennt Katja Heumann sich mit der Suche nach dem richtigen Standort aus

Das letzte hei.gründerfrühstück im Jahr 2016 widmet sich der Frage nach der richtigen Standortwahl. Denn auch wenn am Anfang einer Gründung häufig die eigenen vier Wände als Büro dienen, gehört die Standortrecherche und -wahl früher oder später zu den Hausaufgaben eines Gründers. Deshalb freuen wir uns auf Katja Heumann, Projektmanagerin Immobilienservice bei der HWF Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung. Ihr haben wir vorab zum Thema schon mal auf den Zahn gefühlt.

Das erste eigene Büro ist für Gründer immer ein spannender Meilenstein auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Katja, welche typischen Fehler schleichen sich denn bei der Standortsuche am häufigsten ein?

Fehler gehören zum Alltag der Existenzgründer dazu und aus Fehlern lernt man. Ein Standort ist nicht gleich Standort! Bei der Wahl des optimalen Standorts für Dein Unternehmen, solltest Du Dich zuerst fragen, was Du produzieren bzw. anbieten möchtest. Bei der Standortwahl sind die Räumlichkeiten sehr wichtig. Brauchst Du Verkaufsräume, Büroräume, Produktionsstätten, eine Forschungsstätte oder möchtest Du zu Beginn in ein Gründerzentrum ziehen? Meistens vergessen Existenzgründer die Standortanalyse. Viele Gründer wählen den Standort für ihr Geschäft nach persönlichen Kriterien aus. Dabei entscheidet, was für den Inhaber und für die Mitarbeiter positiv erscheint. Für die Kunden kann dieser Standort nachteilig sein. Prinzipiell gilt: Bei allen Entscheidungen sollte der Kunde im Mittelpunkt stehen. Bei der Standortwahl wird noch ein anderer gravierender Fehler gemacht. Viele Gründer vernachlässigen die Verkehrsanbindung, die Konkurrenz in der Nachbarschaft oder die Kosten für ein Ladengeschäft in einer bestimmten Lage.

Und was wäre dein bester Tipp, um diesen Fehler gleich am Anfang zu vermeiden?

Wer sich bereits zu Beginn bei der Standortwahl auf die wesentlichen Merkmale eines guten Standorts konzentriert, erhöht die Chance einer erfolgreichen Existenzgründung. Denn mit dem Standort steht und fällt oft das Geschäft. Du wirst bei der Wahl des optimalen Standorts für Dein Unternehmen schnell erkennen, dass eine Vielzahl an Faktoren  eine Rolle spielt. Die wichtigsten Merkmale bei der Standortwahl sind die Erreichbarkeit und Verkehrsanbindung des Standortes, das Einzugsgebiet für die Zielkunden und die Konkurrenz in der näheren Umgebung.

Welche Branchen stehen aus deiner Sicht denn bei der Gründung vor den größten Herausforderungen, was Gewerberäume angeht?

Viele Branchen stehen bei der Gründung vor einer großen Herausforderung. Welcher Standort der richtige ist, hängt von den Besonderheiten des Vorhabens ab. Der Einzelhandel und die Gastronomie braucht Laufkundschaft. Das produzierende Gewerbe siedelt sich im Gewerbe- bzw. Industriegebiet an. Und Architekturbüros, Arztpraxen, Dienstleistungsunternehmen? Jedes Unternehmen, jeder Selbständige steht vor der Herausforderung den passenden Gewerberaum zu finden.

Danke, Katja! Wir freuen uns schon jetzt auf das hei.gründerfrühstück im Dezember.

Facebook Twitter Newsletter abonnieren